-

Frühling in Stuttgart: Tipps für ein Wochenende zu zweit

Endlich ist er da, der Frühling. Die Temperaturen steigen und überall grünt und blüht es. Bei manch einem erwachen jetzt auch die „Frühlingsgefühle“. Beste Zeit also für einen Ausflug ins Grüne mit dem oder der Angebeteten. Stuttgart ist da ein ideales Ziel. Hier gibt es eine Vielzahl an Parks und romantischen Plätzen, an denen Sie schöne Stunden verbringen und den Frühling genießen können.

Frühling: oh du grünes Stuttgart

Experience Stuttgart during Spring

Die Hauptstadt Baden-Württembergs steckt voller grüner Oasen: Ob bei einem Streifzug durch die Wilhelma, einem Spaziergang durch den Schlossgarten oder einem Picknick im Höhenpark Killesberg – in den zahlreichen Gärten und Parks Stuttgarts können Sie Natur und Romantik pur erleben.

Eine besondere Attraktion ist das „Grüne U“, das sechs verschiedene Gärten und Parks verbindet. Sie liegen in Form eines „U“ auf einer Gesamtlänge von etwa acht Kilometern hintereinander. Das „Grüne U“  beginnt mitten in der Stuttgarter Innenstadt beim Schlossplatz und führt bis zu den Wäldern am Stadtrand. Umgeben von Blumen und alten Baumbeständen können Sie hier ausgiebige romantische Spaziergänge zu zweit unternehmen.

Attraktionen in Stuttgart

Sightseeing in Stuttgart

Vom Alten und Neuen Schloss führt das „Grüne U“ zunächst Richtung Nordosten durch den Oberen Schlossgarten mit dem Eckensee. Der Garten besitzt durch die Kulisse mit Oper, Schauspielhaus und dem württembergischen Landtag eine ganz besondere Atmosphäre. Über Brücken gelangt man durch den Mittleren und Unteren Schlossgarten, vorbei am Planetarium, an mehreren Seen und Biergärten bis zum Neckar. Dort schließt sich nach Süden der Park der Villa Berg an, nach Norden geht der Schlossgarten in den Rosensteinpark über.

Der riesige Park mit seinem prachtvollen, alten Baumbestand bietet viele Bänke und Wiesen für eine ungestörte Zeit zu zweit. Vom Rosensteinpark hat man auch einen wunderbaren Panoramablick über Bad Cannstatt und kann einen Abstecher in die berühmte Wilhelma machen: eine einzigartige Kombination aus zoologischem und botanischem Garten und historischem Park. Mehrere im maurischen Stil errichtete Bauwerke sorgen in der Wilhelma für ein Flair von 1001 Nacht. Im Frühling ist ein Besuch besonders reizvoll, denn dann erblüht hier ein Meer aus Magnolien in allen Größen und Farben.

Vom Rosensteinpark gelangt man über den Leibfriedschen Garten und den Wartberg zur letzten Parkanlage des „Grünen U“: den Höhenpark Killesberg. Umgeben von Springbrunnenanlagen, Wasserkaskaden, riesigen Blumenbeeten, Seen und Felsenlandschaften können Sie hier den Frühlingstag ganz entspannt genießen. Ein besonderes Highlight: Der Blick vom Killesbergturm. Der 42 Meter hohe Turm mit seiner kühnen Stahlnetzkonstruktion steht an der höchsten Stelle des Parks und bietet einen weiten Blick über Stadt und Land.

Neben dem Killesbergturm ist auch der Bismarckturm ein beliebter Aussichtspunkt in Stuttgart. Wer Glück hat und gerade zu den kurzen Öffnungszeiten dort ist, kann die 92 Stufen nach oben erklimmen. Der Aufstieg lohnt sich, denn der 360-Grad-Blick ist einmalig.

Vom Stuttgarter Fernsehturm können Sie ebenfalls eine tolle Aussicht über die Stadt genießen – und gleichzeitig im Restaurant bei einem romantischen Candlelight-Dinner den Tag gemütlich und entspannt ausklingen lassen.

Ihre Unterkunft in Stuttgart

Oder Sie genießen einfach den Blick von der Dachterrasse Ihres Hotels. Das direkt im Stadtzentrum gelegene Park Inn by Radisson Hotel, Stuttgart eröffnet von seiner Terrasse im sechsten Stock eine fantastische Aussicht auf die Stuttgarter Innenstadt. Anschließend können Sie in der Sauna entspannen oder sich in der Lounge Bar noch ein gutes Glas Wein bei Kerzenschein munden lassen.

Weitere tolle Tipps für Ausfugsziele im Frühling finden sie hier.

css.php