-

#Innsider’s-Städteführer Manchester

Manchester, die heimliche Hauptstadt im Norden Englands. Die Stadt ist voller interessanter Geschichte. Hier wurden Kapitalismus und Kommunismus „erfunden“ (hier verfasste Karl Marx sein Kommunistisches Manifest). Glücklicherweise versteht man in Manchester etwas vom Neuerfinden. Heute ist die Stadt eine Mischung aus Alt und Supermodern, in der historische und moderne Gebäude harmonisch nebeneinander stehen. Nicht zuletzt aufgrund der Fußballspieler der Premier League, die man hier antreffen kann, hat sie einen Ruf für das Glamouröse und das hiesige Nachtleben gilt als legendär. Erleben Sie die Stadt mit unseren folgenden #Innsider-Top-Tipps zu Dingen, die man in Manchester sehen oder tun kann, wie ein Einheimischer.

Manchester City Guide German

Auf den Straßen dieser Stadt

Direkt im Stadtzentrum ist die als Northern Quarter bezeichnete unkonventionelle Gegend voller angesagter Bars und Boutiquen, in denen garantiert jeder etwas nach seinem Geschmack findet. Die Hauptbeschäftigungen hier sind essen und trinken (Kaffee und nach Einbruch der Dunkelheit etwas Gehaltvolleres) und das Kaufen altmodischer Kleidung. Man kann sich in den kurvenreichen Straßen leicht verlaufen. Die Straßen sind gesäumt von alten, großartigen Backsteinbauten (lange bevor diese Gegend als chic galt, waren diese Gebäude Fabriken und Webereien).

Manchester-Northern-Quarter

© Alastair Wallace / Shutterstock.com

Essen und trinken

: Für Durstige und Feierwillige gibt es genügend Pubs, elegante Cocktailbars und Kneipen. #Innsider’s empfiehlt Trof NQ, Soup Kitchen und Dusk til Pawn. Wenn Sie nach etwas Stärkerem als einem fruchtigen Cocktail suchen, probieren Sie Boddingtons Bitter (Boddies für die Einheimischen). Es ist seit 1778 der Stolz von Manchester.

Muss man gesehen haben

Die John Rylands Library auf der Deansgate ist wohl eine der schönsten Bibliotheken Großbritanniens und ein leuchtendes Beispiel für neugotische Architektur aus der Viktorianischen Zeit. Sie ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Mit hohen gewölbten Decken, Mauern mit komlexen Verzierungen und Bücherregalen mit Schnitzwerk spricht sie Bände (merken Sie etwas?) über die reiche Vergangenheit von Manchester als Industriestadt. Das Beste darin ist der Lesesaal. #Innsiders sollten einen der Bibliothekare fragen, ob sie den oberen Bereich dieses beeindruckenden Saals sehen können. Mit etwas Glück erhalten Sie eine private Führung. Der Eintritt ist kostenlos.

Manchester-John-Rylands-Library

© Alastair Wallace / Shutterstock.com

Feste Feste feiern

In Manchester weiß man, wie man gelungene Feste feiert. Wer abends ausgehen möchte, findet garantiert etwas nach seinem Geschmack. Die Stadt hat ein beneidenswertes musikalisches Erbe (Bands wie die Smiths, New Order, Stone Roses und Oasis, die Musikgeschichte mitschrieben, kommen von hier) und man ist nach wie vor hellauf begeistert von Live-Musik.

#Innsiders wissen, dass The Warehouse Project im Herbst und im Winter Untergrundpartys von gigantischen Ausmaßen veranstaltet. Der Nachtclub befindet sich in einem ehemaligen Luftschutzbunker. Hier legen berühmte DJs in einer ganz eigenen Atmosphäre auf. Das Programm läuft nur zwölf Wochen von September bis Neujahr. Die Anzahl der Eintrittskarten ist begrenzt; deshalb sollte man sie frühzeitig besorgen.

Fußballfieber

Das Old Trafford-Stadion ist das Heimatstadion für einen der weltweit berühmtesten Clubs, Manchester United F.C., und ein Tempel für Millionen Fans in aller Welt. Viele kommen dorthin, um einige der besten Fußballspieler der Welt in Aktion zu sehen. Für nur 18 GBP erhalten Sie eine Tour durch das gesamte Stadion. Dabei können Sie die Atmosphäre des Umkleideraums auf sich wirken lassen, sich auf den Stuhl des Vereinsmanagers neben der Spielerbank setzen und im Tunnel in die Fußspuren der Fußballhelden von Manchester treten.

Manchester Old Trafford Stadium

Kein echter Fan darf sich das National Football Museum entgehen lassen. Es befindet sich im Urbis-Gebäude im Stadtzentrum und ist randvoll mit der weltweit größten FIFA- und FA-Sammlung, Fanartikeln, Pokalen und anderen Erinnerungsstücken, beispielsweise dem wie eine Reliquie verehrten Ball, der bei der Fußballweltmeisterschaft 1966 zum Einsatz kam, bei der sich England den ersten Stern für sein Trikot holte.

Hier bin ich gern

Von unserem Park Inn by Radisson Manchester City Centre-Hotel aus sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum bequem zu Fuß erreichbar. ieses Hotel ist zentral im mehrfach preisgekrönten Green Quarter zwischen üppigem Grün und mächtigen Hochhäusern gelegen.

Park Inn by Radisson Manchester City Centre restaurant

Park Inn by Radisson Manchester City Centre

Was würden Sie in Manchester gerne sehen oder tun? Publizieren Sie Ihre #Innsider-Tipps auf Twitter @parkinn und helfen Sie so anderen beim Planen ihres Besuchs.

Manchester City Guide German

Möchten Sie weitere Reiseziele kennen lernen? Dann lesen Sie andere #Innsider-Städteführer, beispielsweise den über Berlin.

css.php