-

Nürnberg urban – die hippsten Ecken der Stadt!

In Deutschland gibt es lebendige Metropolen, die sich stets im Wandel befinden und deren Stadtbilder sich immer wieder verändern. Dies sind pulsierende Großstädte wie München, Berlin, Hamburg oder Köln. Doch die Freude an der Veränderung macht auch vor kleinen Städten nicht Halt. Es entstehen spannende, außergewöhnliche Locations, die ein völlig neues Licht auf die Kleinstadt werfen. Ein schönes Beispiel hierfür ist die bayerische Stadt Nürnberg, die alles andere als langweilig ist und die viel mehr zu bieten hat als die berühmte namensgebende Bratwurst. Unser Reisetipp: Erleben Sie die Stadt von ihrer aufregend neuen Seite. Erleben Sie Nürnberg urban.

nuremberg bavaria germany old town

Cafés, Bistros und Bars sind häufig ein Barometer dafür, wie sehr sich eine Stadt verändert und sich dem Zeitgeist anpasst. So auch in Nürnberg, denn hier entstehen immer neue kulinarische Ideen, interessante neue Gastro-Locations und Shops. Simone, Inhaberin des Cafés Deins&Meins in Nürnberg, hat sich mit uns über ihr beliebtes Tagescafé und den urbanen Wandel der Stadt unterhalten.

Was ist das Besondere an Deinem Café, Simone?

Simone: Das “Deins&Meins” ist ein kleines Tagescafé, in dem man sich wohlfühlen soll. Hier finden insbesondere Menschen einen Platz, die großen Wert auf Genuss legen. Selbstverständlich verwöhnen wir unsere Gäste mit besten Zutaten. Wenn möglich, bevorzugen wir Lebensmittel aus der Region, die ihren Geschmack und ihre Frische nicht auf langen Transportwegen verloren haben. Untypisch für ein Tagescafé ist, dass es “Leckeres” & “Schönes” auch zum Mitnehmen gibt. “Leckeres” wie z. B. unsere selbstgemachten Kuchen, frisch zubereitete Suppen oder unsere Gewürzmischungen warten darauf, entdeckt zu werden. “Schönes” bekommt man ebenfalls bei uns. Darunter Wohnaccessoires und kleine Geschenke. Einfach zum Selbstgenießen oder als kleines Mitbringsel für die Lieben.

Das Design erinnert an Norddeutschland oder gar Skandinavien. Wodurch hast Du Dich inspirieren lassen?

Simone: Vor der Verwirklichung meines Lebenstraums vom eigenen Café war ich 15 Jahre lang in der Modewelt tätig. So habe ich viel Zeit in Dänemark und Hamburg verbracht. Diese Jahre haben meinen Geschmack ziemlich stark geprägt. Außerdem liebe ich den Minimalismus, denn Design bedeutet für mich, alles Überflüssige wegzulassen und das Wesentliche wirken zu lassen. Das spiegelt sich in meinem Café ganz sicher wider.

hamburg waterfront

Bei Dir gibt es Frühstück, Vitaholics und frische Suppen. Was hat Dich bei der Kartengestaltung beeinflusst?

Simone: Ich liebe Plätze, an denen man in Form eines kleinen Breaks im Alltag Energie tanken kann. Das bedeutet für mich, gesundes, schmackhaftes Essen und Trinken, gute Gespräche, Musik oder einfach nur entspannt in einem Magazin blättern. Damit das Essen höchste Qualität hat, beziehen wir nahezu alle Zutaten aus der Region. So kommt unser Brot zum Beispiel aus der kleinen Bäckerei „HildesBackwut“ und unsere Milch frisch vom „Milchhof Ströbel“. Das Gemüse beziehen wir aus dem naheliegenden „Knoblauchsland“ und den Rest produzieren wir ganz einfach selbst. So können wir voll und ganz hinter dem stehen, was wir anbieten.

Nürnberg Altstadt

Apropos Vitaholics, auch Nürnberg geht mit der Zeit. Wie empfindest Du den Wandel zur urbanen Stadt?

Simone: Ich habe eine Weile in Hamburg gelebt und bin in meinem bisherigen Leben viel gereist. Ich mag an Nürnberg sehr, dass die Stadt offen ist für Neues und dass es hier kreative Menschen gibt, die Lust haben, Neues auszuprobieren. Abseits der kommerziellen Innenstadt gibt es mittlerweile in jedem Stadtteil kleine wundervolle Individualisten, die ihren Traum und ihre Leidenschaft leben. Dazu gehören „Blumen Hiller“ mit tollen Blumen, das „Gusto Natural“ für tolles Fleisch. Außerdem kann ich das „Gasthaus Pegnitztal“ zum „Schäufele essen“ empfehlen und die „Bar Nürnberg“ für Gin-Liebhaber. “Nürnberg urban” ist hier Programm.

Welche traditionelle Seite möchtest Du trotz des Wandels nicht missen?

Simone: Definitiv den Christkindlesmarkt, die Bratwurst und natürlich auch unsere Burg. Ich finde es jedes Mal unglaublich schön, wenn man am Abend die Kaiserburg hübsch beleuchtet sieht oder auch die Sonne dahinter aufgeht. Das ist einfach wundervoll, das ist Nürnberg.

Was sind Deine persönlichen Highlights? Wie erlebst Du Nürnberg urban?

Simone: Das „Klassik Open Air“ im Park zählt auf jeden Fall dazu. Es ist wirklich genial, mit Freunden beim Picknick in einer lauen Sommernacht der Musik zu lauschen. Verpassen sollte man außerdem nicht den Tiergarten, das Naturgartenbad, den Christkindlesmarkt und natürlich die Kaiserburg.

Christkindlesmarkt nuremberg

Übernachten nahe dem Stadtzentrum

Entdecken Sie das urbane Nürnberg bei einem Bayern-Städtetrip und überzeugen Sie sich selbst von den einzigartigen, wunderbar hippen Ecken der Stadt. Herrlich entspannten Schlaf nach einem aufregenden Tag in der Frankenmetropole finden Sie im modernen Park Inn by Radisson Nürnberg Hotel, das nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt ist. Übrigens: Auch hier wohnen Sie am Puls der Zeit, denn im Park Inn by Radisson genießen Sie nicht nur Highspeed–WLAN, sondern auch eine hauseigene Tiefgarage mit einer RWE-Ladestation für Elektrofahrzeuge.

Lieben Dank an Simone.

Wer noch mehr über Nürnberg und seine Sights erfahren möchte, surft weiter zu 7 Dinge, die Sie in Nürnberg erlebt haben müssen. Wir wünschen ganz viel Freude beim Entdecken.

css.php