-

Frühstücken wie die Dänen im Park Inn: Chefkoch Damian Zalewski

Hier präsentieren wir einen der echten Könner des Park Inn by Radisson Copenhagen:  Chefkoch Damian Zalewski. Seine herzliche Persönlichkeit, sein Talent zum Kochen sind nicht zu übersehen und bewundernswert. Wir können von ihm, seinem Humor und seinen köstlichen Speisen einfach nicht genug bekommen.

Er hat sechs Jahre Kochen in Polen gelernt und man kann mit Recht behaupten, dass man ihm in der Küche nichts vormachen kann. Seine Wertschätzung und Begeisterung für dänische Küche und Kultur manifestiert sich im Frühstücksbuffet des Park Inn by Radisson Copenhagen: Es besteht zum Großteil aus Produkten aus der Umgebung und ist geprägt von Dänemarks Aromen. Wir sprachen mit Chefkoch Damian Zalewski über das Frühstück bei Park Inn by Radisson und bekamen Informationen, die dem Gast normalerweise vorenthalten bleiben. Es gibt fünf gute Gründe, das Park Inn by Radisson Copenhagen Airport Hotel zu besuchen.

1. Die Dänen haben ein Auge fürs Detail

Das Auge isst mit und daher ist die Präsentation der Speisen ein wichtiger Teil des allgemeinen Eindrucks. Daher hat Chefkoch Damian Zalewski mit Elementen aus Holz und Dekorationen aus Kräutern Farbenpracht und ein Gefühl, als sei man auf dem Land, in sein Buffet gebracht. Diese Präsentation lässt die Speisen hervortreten und bringt den Charme der dänischen Landschaft in diese lebhafte Stadt. Das ist das Beste aus zwei Welten.

Cottage Cheese Park Inn

2. Säftchen

Park Inn by Radisson bringt bekanntlich Farbe ins Leben und Chefkoch Damian Zalewski ist einen Schritt weitergegangen: Er hat Farbe in sein Buffet gebracht. Einer dieser Farbträger ist der köstlich aussehende und schmeckende Saft aus Karotten aus biologischem Anbau. Diese farbenprächtige Köstlichkeit gehört auf Ihre Liste der Ideen für ein gelungenes Frühstück. Die Karotten werden täglich frisch geliefert und ausgepresst, schmecken gut und sind auch noch gesund. Auch wenn Sie ein Morgenmuffel sind, ist dieser Saft es wert, früher aufzustehen.

Park Inn pressed carrot juice

Das Frühstück war hervorragend: leckeres Brot, Gebäck, Wurst, Eier, verschiedene Säfte (auch Karottensaft), Haferflocken, Cerealien, Käse, Tee und Kaffee vom Feinsten.“ -S H, TripAdvisor

3. Wenn du in Dänemark bist, musst du ein Plunderteil essen.

eien wir ehrlich: Man kann nicht nach Dänemark reisen und kein Plunderteil essen. Chefkoch Damian Zalewski weiß das und besorgt die besten, die es gibt. Er beschafft das beste Gebäck von der bekannten lokalen Trianon-Bäckerei in Kopenhagen, ein wirklich echtes lokales Süßgebäck zum Frühstück genießen können. Dieser in den 1940ern gegründete Familienbetrieb liefert täglich seine Köstlichkeiten. Dort haben Damian Zalewski und seine Mitarbeiter die Kunst des Backens von Sauerteigbrot gelernt.

Breakfast pastry

4. Die Würze des Lebens

Kräuter sind Teil des Dekors, doch das ist nicht alles. Das Aroma macht aus einem Standard- ein Superfrühstück und bringt so Würze ins Essen und ins Leben.

Brie cheese

Diese vielseitigen Kräuter bringen Farbe ins Leben und einen extra Touch in Rühreier oder Käse. Auch ein Zweig Minze im Wasser kann Wunder wirken. Trauen Sie sich und bringen Sie etwas Grün in das landestypische Frühstück.

Das Frühstück ist wunderbar: Pfannkuchen mit Marmelade, Cerealien mit Joghurt, Eier mit Speck, Schinken und Käse, Gemüse und Obst, Tee und Kaffee mit Gebäckstückchen und verschiedene Säfte.“ -Silvia D, TripAdvisor

5. Chefkoch Damian Zalewski

Chef Damian Zaleuski

Beim Reisen wie im Leben geht es um die Menschen, denen man begegnet. Das Frühstück im Park Inn by Radisson Copenhagen Airport Hotel ist Damian Zalewskis Meisterstück und vermittelt einen Eindruck von seinem Engagement und seiner Begeisterung für seinen Beruf. Wie das Bufett ist er das Gegenteil von langweilig, warm und so facettenreich wie das Land, in dem er arbeitet. Er ist wirklich unser Chef d’Oeuvreund ein Teil dessen, was uns vom Park Inn by Radisson Copenhagen Airport Hotel einmalig macht. Genießen Sie Ihr Frühstück in Kopenhagen.

css.php