-

In drei Schritten zum idealen Frühstücksbild für Instagram

„Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.“ Das haben wir alle schon oft gehört, doch jetzt erhält diese Aussage Gültigkeit in einem anderen Zusammenhang. Frühstück wird online so wichtig wie offline. Überlegen Sie: Wenn Sie heute eine Mahlzeit fotografieren könnten, welche wäre das? Natürlich das Frühstück. Weshalb? Es gibt zahlreiche Gründe. Einer davon: Wenn Sie davon träumen, ein Instagram-Star zu werden, sind Fotos vom Frühstück und von Reisen der beste Weg, dieses Ziel zu erreichen. Glücklicherweise können Sie mit Park Inn by Radisson beides.

Instagram breakfast at Park Inn Nevsky

© @seta_tigra / Instagram

Ein Instagram-taugliches Bild vom Frühstück ist nicht immer einfach zu realisieren. Einige würden es sogar als Kunst bezeichnen. Daher haben wir eine Anleitung zum erfolgreichen Bild verfasst. Wir bei Park Inn by Radisson haben ein so fotogenes Buffet, dass Sie für eine Vielzahl an Likes nur Folgendes tun müssen:

1. Wählen Sie Ihre Farben mit Bedacht

Helle Farben im Frühstück sind wichtig. Niemand findet eine langweilige Schüssel mit braunem Haferflockenbrei schön. Gleichgültig, ob Sie lieber Eigelb oder Blaubeeren mögen, sollten Sie eine ansprechende Farbpalette auf Ihrem Teller kreieren. Wenn Sie Pflanzen oder Blumen im Raum entdecken, holen Sie sie doch einfach auf Ihren Tisch. Zum Perfektionieren des Ganzen nehmen Sie auch quietschbunte Möbel und farbenfrohes Besteck auf.

Breakfast table at Park Inn

© @frejaswinther / Instagram

2. Mehr Licht!

Einige würden behaupten, dass für ein Instagram-taugliches Frühstücksbild das strahlende Licht der Morgensonne essenziell ist. Es ist die Art, in der die Sonnenstrahlen durch Spalten in den Gardinen auf das Geschirr scheinen. Der weiche Schatten, für den kein Filter nötig ist. Der positive Effekt der Sonne, die den Tag begrüßt. Und die Andeutung neuer Möglichkeiten. Platzieren Sie Ihr Frühstück an einem Fenstertisch, um dieses Gefühl zu erzeugen. Ziehen Sie die Gardinen zurück und lassen Sie die Sonnenstrahlen herein. Falls Sie im Dezember in Norwegen frühstücken, erzielen Sie einen ähnlichen Leuchteffekt, wenn Sie das Frühstück in der Nähe des Christbaums oder im Kerzenlicht fotografieren.

Instagram breakfast

© @kate_morozova / Instagram

Breakfast at Park Inn

3. Nicht jedermanns Sache

Es ist schwer zu glauben, doch nicht alle sind begeistert von Essensbildern (das gilt nicht nur für das Frühstück). Wenn Sie beabsichtigen, mit einer Person dieses Typs zu frühstücken, sollten Sie deren Wünsche unbedingt berücksichtigen. Sie möchte sofort essen und hat kein Interesse an Ihrem Wunsch, ein Instagram-Star zu werden. Wenn Sie sie daran hindern, rechnen Sie mit Drama, das Bild ist verwackelt und der restliche Tag ruiniert. Hier einige Möglichkeiten zur Verhinderung derartiger Katastrophen:

Park Inn Malmo breakfast

© @melikhovalook / Instagram

  • Kommen Sie früh und bestellen Sie das Frühstück, das Sie fotografieren möchten. Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich nicht stressen.
  • Sagen Sie Ihrem Gegenüber, das Frühstück geht auf Ihre Rechnung, wenn Sie es zuerst fotografieren dürfen.
  • Essen Sie allein.
  • Publizieren Sie Ihr Frühstück auf Instagram mit #ParkInn!

Breakfast included Acai bowl German banner

css.php